In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

GV 2016

Letzten Samstag fand unsere 42. Generalversammlung im Restaurant Schützenhaus statt. Gemäss dem Motto «Hollywood» waren viele Stars und Möchtegernstars anzutreffen. Nach einem feinen Z‘nacht begrüsste Präsi Phil William, the tall, MacMetthensen die anwesenden Aktiv-, Passiv- und Ehrenmitglieder sowie die Delegation der Güdelmändig-Rott.

Der Jahresbericht unseres Präsidenten in Form eines Filmes war ein weiteres Mal sehr unterhaltend und liess viele Erinnerungen aufleben. Bei den Mutationen gibt es wichtige Änderungen. Unser Präsi Philipp übergab nach sechs Jahren sein Amt an Florian welcher sogleich das Wort übernahm und die GV fortführte. Kassier Clemes übergab sein Amt ebenfalls. Wir danken Clemi für seine Taten, er war immer für eine Überraschung gut und machte nie etwas auf den letzten Drücker, dies zeigte er mit der diesjährigen Rechnung welcher er bereits vor 2 Jahren geschrieben hatte. Mit vollem Tatendrang übernimmt nun Jasmin sein Ämtli. Wir wünschen Flo und Jasmin gutes Gelingen.  Auch bei den Mutationen gibt es Änderungen zu verkünden. Jillaine und Giuanna verlassen uns und wurden mit Blumenstrauss und drei Schmützen verabschiedet. Mit Bruno Schürpf, besser bekannt als Tingeltangel-Brünel, konnte ein neuer Kandidat gewonnen werden, somit sind wir neu 26 Mitglieder.

Weitere Höhepunkte dieser Generalversammlung hatten wir unter dem Traktandum Ehrungen. Jussi Nideröst ist bereits seit 30 Jahren ein Mitglied dieses Vereines. Während dieser Zeit besetzte er diverse Ämtli, war in mehreren OK’s, ist seit längerem Ehrenmitglied und auch sonst immer mit Leib und Seele dabei. Auch heute fehlt er beinahe an keiner Probe oder Vereinsanlass und hilft wo er nur kann, Dankä 1000 für deine Treue Jussi! Des Weiteren wurde Neu-Altpräsi Philipp zum Ehrenmitglied ernannt. In den letzten sechs Jahren als Präsident der Guggenmusig und als OKP der Dorfbächler Chilbi war er immer mit Herzblut dabei und musste auch einige Hürden nehmen, so zum Beispiel als wir Chroser nur noch 13 Mitglieder zählten. Zum Dank wurde beiden unter tosendem Applaus ein Präsent überreicht.

 Am Schluss war noch dieses und jenes zu vernehmen. Die Dorfbächler-Chilbi 2016 verlief bündig und wird auch nächstes Jahr wieder stattfinden. Das Fasnachtsprogramm wurde vorgestellt und unser abtretende Kassier konnte nochmals schwarze Zahlen zeigen. So beendete der neue Präsi Flo die GV nach drei ereignisreichen Stunden und wir freuen uns bereits auf unseren ersten Auftritt, welcher traditionell am Warmup in Seewen sein wird.

Bilder HIER