In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

SchmuDo

Mit einem grossen Pingpong Konzert fand gestern unser Haarus statt. Acht Guggenmusiken sorgten abwechslungsweise für ordentliche Fasnachtsstimmung auf dem Hauptplatz.

 Punkt 09.00 Uhr morgens traf unsere Kaffeestube ein - so fing dann auch unser SchmuDo an. Mit grossem Einsatz stellten wir Kaffeestube, Bogenbar und Grill bereit für einen diänigen SchmuDo in Schwyz und natürlich für unser Haarus am Abend. Nach ein paar kleinen Hürden – Stromer Jussi fehlt auch hier – konnten wir unsere Pforten pünktlich um 12.00 Uhr öffnen. Die Nüssler, die Japanesen, die Grossgrinde-Rott und drei Guggenmusiken unterhielten das Volk am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein. Dank externen Helfern konnten auch wir einen Auftritt hinlegen welchen wir gut meisterten. So verlief alles mehr oder weniger glatt über die Bühne – OKP Flo hatte alles im Griff – und wir bereiteten uns auf das Haarus vor. Noch schnell ein paar Bühnen aufstellen, ein bisschen beleuchten und alles war bereit. So konnte Mege wieder mal seine pyrotechnischen Qualitäten unter Beweis stellen und liess pünktlich um 19.30 den Startknall ab. Mit einem Sternenmarsch zogen die ersten vier Musiken auf ihre jeweiligen Bühnen ein. Nun spielte Gugge um Gugge nacheinander, Speaker Urs hatte alles im Griff, gekonnt leitete er durch das Pingpong Konzert ohne Durcheinander. Nach gut einer Stunde folgten dann die nächsten Guggen und unterhielten das Publikum ebenfalls bestens – der neue Modus hat sich bewährt und kam gut an. Leider spielte das Wetter gegen Schluss nicht mehr so richtig mit, der Kaffeestand ertrank buchstäblich so dass wir diesen in die Bogenbar verlegen mussten. Auch der kurze Stromausfall hatten wir wahrscheinlich der Nässe zu verdanken, vielleicht aber auch unseren Hobbystromer-Qualitäten… Nach den Konzerten wurde noch fröhlich weiter gefestet in Bar und Kaffeestube – DJ Sancho und Pancho heizten dem leider nicht mehr so zahlreichen dafür umso festfreudigem Publikum ein. So ging der SchmuDo dem Ende zu, wir packten unsere Sachen wieder vorzuä zusammen. Am Schluss trafen sich natürlich etliche Chroser noch im Hinterdorf, der Schlummi durfte schliesslich auch nicht vergessen gehen. Es war ein super Fasnachtstag mit sonnigem Wetter und vielen Leuten am Nachmittag und toller Guggenmusik am Abend.

Heute Abend haben wir bereits unser nächster Auftritt in Willerzell wo wir ein paar laute Töne von uns geben werden.